Richtig Überholen im Straßenverkehr

Obwohl jeder Autofahrer schon mal einen anderen überholt hat, entsteht durch falsches Überholen eine der gefährlichsten Verkehrssituationen überhaupt. Denn das falsche Überholen gehört zu den „7 Todsünden“ im Straßenverkehr.

Doch mit dem richtigen Überholen kommen einige Fragen auf: Mit welchem Bußgeld müssen Überholtäter beim Bußgeldbescheid rechnen, wann drohen Punkte in Flensburg oder sogar ein Fahrverbot? Wann darf man rechts überholen? Oder worauf ist beim Überholen prinzipiell zu achten, welche Gefahren lauern?

Überholmanöver

Überholen nennt man den Verkehrsvorgang, bei dem ein Fahrzeug an einem anderen Fahrzeug, das in dieselbe Richtung und auf dem selben Fahrstreifen fährt, vorbeifährt.

Hierbei muss man sich an einige Verkehrsregeln halten.
Viele Autofahrer wissen gar nicht wann der eigentliche Überholvorgang beginnt. Dass zum Überholen ausgeschert werden muss weiß jeder – doch das Überholen beginnt bereits dann, wenn ein Fahrzeug auf der rechten Spur bleibt und an einem anderen Fahrzeug auf der linken Spur vorbeizieht.

Wer grundlos auf der rechten Spur schneller fährt, überholt schon und verstößt gegen das geltende Verkehrsrecht der StVO. Wer nicht weiß wann das Überholen beginnt läuft Gefahr, ein Überholverbot zu missachten und mit dem Bußgeldkatalog für rechtswidriges Überholen Bekanntschaft zu machen.

Welche Voraussetzungen muss man für das Überholen beachten?

Achten Sie zuerst darauf, dass die Fahrbahn groß genug zum Überholen ist, sodass Sie ausreichend Seitenabstand zu anderen Verkehrsteilnehmern einhalten können.

Sie brauchen ein Drittel mehr Geschwindigkeit als der Überholte, ansonsten sind Sie zu langsam um den Überholvorgang zügig abschließen zu können. Achten Sie allerdings auch auf die zulässige Höchstgeschwindigkeit, ansonsten besteht die Gefahr dass Sie beim Überholen geblitzt werden.

Der Überholende muss gute Sicht auf den Gegenverkehr haben und sich vergewissern, dass er den Gegenverkehr nicht gefährdet oder behindert. Ebenso muss auf den Überholten beim Einscheren geachtet werden.

Natürlich dürfen Sie nur überholen wenn kein Überholverbot vorliegt und die Verkehrslage es erlaubt. Werden Sie nun überholt achten Sie darauf möglichst weit rechts zu fahren. Erhöhen Sie nicht die Geschwindigkeit damit Sie den Überholenden nicht behindern.

Überholen im Überholverbot: Welche Strafen gibt es laut Bußgeldkatalog?

Unter den verschiedenen Verkehrsdelikten ist das falsche Überholen eines, das besonders gefährlich werden kann. Je nach Schwere des Vergehens und der Situation muss der Übeltäter laut Bußgeldrechner mit einem Bußgeld, Verwarnungsgeld sowie Punkte in Flensburg oder aber auch mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen. Besonders in der Probezeit sollten Sie dieses Verkehrsdelikt vermeiden.

Ein Punkteabbau ist hier bedingt möglich. Überholen Sie trotz Überholverbotsschild müssen Sie laut Bußgeldrechner mit einem Bußgeld in Höhe von 70€ und einem Punkt rechnen. Laut Bußgeldtabelle sind die Strafen für Überholen innerorts höher als außerorts. Wird der Vorausfahrende oder der Gegenverkehr jedoch behindert oder gefährdet müssen Sie mit weit höheren Strafen rechnen.

hotline unfallhelden

Warum UNFALLHELDEN?

  • Bis zu 1.000 Euro mehr Schadensersatz

  • Sparen Sie sich Zeit und Mühe nach dem Unfall

  • All inclusive: Gutachter, Werkstatt, Anwalt u.v.m.

  • TÜV-zertifiziert und sicher mit Partnern vor Ort

  • Für Sie entstehen keine Kosten

„Fazit: Unfall­helden nützlich und bequem“ Stiftung Warentest

Fragen zu einem Verkehrsunfall? Der TÜV-geprüfte KFZ-Schadenservice der UNFALLHELDEN hilft!

Oder rufen Sie uns einfach an: 0800 72 41 794

Wo ist das Überholen verboten?

Sie sollten generell nur dann Überholen, wenn eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. Besonders vorsichtig sollten Sie sein, wenn die Sicht durch Regen, Nebel oder Schnee schlecht ist oder bei einer schlechten Fahrbahn (z. B. Glatteis, scharfe Kurven und unübersichtlichen Straßenstellen).

Verboten ist das Überholen bei durchgezogener Linie und an Bushaltestellen an denen ein Bus mit eingeschalteter Warnblinkanlage steht.

Überholverbot an Fußgängerüberwegen

Fußgänger haben an Fußgängerüberwegen Vorrang vor dem Straßenverkehr. Beim Überholen an Fußgängerüberwegen kann es passieren, dass Fußgänger durch das überholte Fahrzeug verdeckt werden. Taucht nun plötzlich ein Fußgänger auf, ist der Bremsweg für den Überholenden zu lange und ein Unfall ist fast unvermeidbar.

Ähnliches gilt dann, wenn Sie mit dem Pkw einen Radfahrer überholen wollen. Hier ist es ganz besonders wichtig den nötigen Seitenabstand von mindestens 2m einzuhalten, damit man den Radfahrer nicht gefährdet. Behalten Sie den Radfahrer während Sie überholen im Auge, denn dieser kann durch ein plötzlich auftauchendes Hindernis, wie ein Schlagloch, zum Ausweichen gezwungen wird.

Fehler beim Überholen

1. Ein häufiger Fehler beim Überholen ist, dass der Fahrer die Geschwindigkeit des entgegenkommenden Autos unterschätzt. Sollten Sie bemerken, dass der Weg zum Überholen nicht ausreicht, drosseln Sie die Geschwindigkeit und fädeln Sie sich wieder auf der richtigen Fahrspur ein.

2. Sie sehen als Hintermann, dass das Fahrzeug vorne gerade überholt und fangen ebenfalls an zu überholen. Vermeiden Sie dies, denn oft kann nur das erste Fahrzeug einscheren bevor der Gegenverkehr kommt. Daher sollten Sie niemals einem Überholenden blind hinterherfahren und darauf vertrauen, dass der Fahrer den Überholweg richtig eingeschätzt hat.

3. Provozieren Sie keine Überholmanöver an Bahnübergängen.

4. Vergewissern Sie sich, dass Sie genug Platz zum einscheren haben und dabei niemanden behindern.

hotline unfallhelden

Das sagen unsere Kunden:

Excellenter Service, sehr empfehlenswert. Das beste was mir passieren konnte nach einem Autounfall…

Karolin S.
Karolin S.UNFALLHELDEN-Kundin

Einfach genial! Der beste Service im Bereich Unfallabwicklung …einfach Hammer, besser gehts nicht 🙂 Top

Soheyl K.
Soheyl K.UNFALLHELDEN-Kunde

Sehr guter Service bin voll zufrieden

Greta G.
Greta G.UNFALLHELDEN-Kundin

… alleine hätte ich das wohl nie geschafft.

Nine M.
Nine M.UNFALLHELDEN-Kundin

Sehr guter Service, ich war rundum zufrieden. Die Unfallhelden nehmen einem lästige Arbeit ab.

Christoph D.
Christoph D.UNFALLHELDEN-Kunde

Das könnte Sie auch interessieren:

autounfall provoziert

Provozierter Autounfall

Provozierter Autounfall: Wie erkennt man einen provozierten Autounfall und was kann man in dieser Situation tun? Die UNFALLHELDEN helfen.
autounfall

Autounfälle - alles, was es über Autounfälle zu wissen gibt

Autounfälle - Alles, was es zu Autounfällen zu wissen gibt und wie man sich nach einem Autounfall verhalten sollte, übersichtlich zusammengefasst.
muenchen strassenverkehr schwabing

Verkehrsunfall München

Verkehrsunfall München: Nach einem Autounfall in München ist UNFALLHELDEN die erste Adresse für das Unfallopfer, um den Unfall professionell abzuwickeln.
autounfall verhalten

Verhalten nach einem Autounfall

Verhalten nach einem Autounfall: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Verhalten nach einem Autounfall gibt der Ratgeber der UNFALLHELDEN.
autounfall ratloser mann

10 Regeln nach einem Autounfall

10 Regeln nach einem Autounfall: Verschenken Sie nach einem Autounfall kein bares Geld. Diese Regeln demonstrieren Ihnen, wie dies gelingen kann.
schuld nach auffahrunfall

Wer hat Schuld nach einem Auffahrunfall (Video)

Wer hat Schuld nach einem Auffahrunfall? Der Video-Ratgeber der UNFALLHELDEN erklärt, weshalb die Schuldfrage nicht immer eindeutig ist.