Unfall bei der HUK-Coburg melden – Schadensmeldung einfach online

Geben Sie die Schadensmeldung ganz einfach in wenigen Schritten ab und nutzen Sie die modernen Möglichkeiten der Schadensregulierung durch die UNFALLHELDEN:

Bitte wählen Sie:

keine schuld am unfall

Oder:

selbstverschuldeter Unfall

Die Geschichte der HUK-Coburg

Die HUK-Coburg Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg (Eigenschreibweise HUK-COBURG) ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit Sitz in Coburg im Freistaat Bayern.

Die heute als HUK-Coburg bekannte Versicherungsgruppe wurde am 03. September 1933 im Hotel Kaiserin Augusta in Weimar als Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands e. V. mit Sitz in Erfurt durch Mitglieder der Pfarrer-Kraftfahrer-Vereinigung sowie der Kraftfahrer-Vereinigung Deutscher Lehrer gegründet.

Nach dem Zusammenbruch des Dritten Reichs wurde die Versicherungsgesellschaft auf Befehl der sowjetischen Besatzungsmacht 1945 gelöscht. 1950 erfolgte die Neugründung und die anschließende Sitzverlegung nach Coburg im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland und außerhalb der sowjetisch besetzten Zone.

Die HUK-Coburg ist heute die größte Selbsthilfeeinrichtung für den öffentlichen Dienst.

Die HUK-Coburg heute

Zur Versicherungsgruppe gehören heute insgesamt fünf Schadenversicherer und Unfallversicherer, zwei Lebensversicherer und zwei private Krankenversicherer sowie eine Servicegesellschaft.

Die HUK-Coburg gehört damit als Versicherungsgesellschaft zu den 10 größten Versicherungsunternehmen in Deutschland.

Sie hat ihren Sitz noch immer im fränkischen Coburg und beschäftigt annähernd 10.000 Mitarbeiter. Im Bereich der Autoversicherung bietet sie die Produkte Haftpflichtversicherung, Teilkaskoversicherung, Vollkaskoversicherung und Unfallversicherung an.

Aufgrund ihres Marktanteils nimmt sie einen sehr hohen Anteil an der Schadensregulierung aller in Deutschland passierenden Verkehrsunfälle.

Im Jahr 1999 begann die HUK-Coburg ferner mit dem Vertrieb von Versicherungen über das Internet. Dieses Projekt startete unter der Marke HUK24.

Die HUK24 selbst beschäftigt keine eigenen Mitarbeiter, sondern ist für den Vertrieb der Versicherungsprodukte sowie auch bei der Schadensregulierung im Schadensfall in den übrigen Verbund der HUK-Coburg eingegliedert.

Seit 1. Juli 2009 ist Wolfgang Weiler der Vorstandssprecher. Heinrich R. Schradin ist Aufsichtsratsvorsitzender seit Juli 2014.

Zur unabhängigen und unverbindlichen Schadenmeldung bei den UNFALLHELDEN hier klicken

hotline unfallhelden

Warum UNFALLHELDEN?

  • Bis zu 1.000 Euro mehr Schadensersatz

  • Sparen Sie sich Zeit und Mühe nach dem Unfall

  • All inclusive: Gutachter, Werkstatt, Anwalt u.v.m.

  • TÜV-zertifiziert und sicher mit Partnern vor Ort

  • Für Sie entstehen keine Kosten

„Fazit: Unfall­helden nützlich und bequem“ Stiftung Warentest

HUK-Coburg Schadensmeldung

  1. Wenn Sie als Geschädigter kein Risiko eingehen wollen, nutzen Sie einen professionellen Helfer

    Als Geschädigter sollte man eine Schadensmeldung über einen professionellen Helfer durchführen, um auf Augenhöhe mit der Versicherung zu sein. Kostenlose professionelle Hilfe gibt es zum Beispiel bei den UNFALLHELDEN.

  2. Sachschaden unabhängig ermitteln lassen

    Vor der Schadensmeldung sollte man den Sachschaden unabhängig ermitteln lassen. Wenn die Versicherung das tut, kann das Ergebnis wirtschaftlich schlechter sein und das kostet schnell viel Geld. Um unabhängige Sachverständige für die KFZ-Schadensmeldung kümmern sich die UNFALLHELDEN deutschlandweit.

  3. Schadensmeldung nicht selbst einreichen

    Die Schadensmeldung bei der Versicherung erfolgt besser über einen Rechtsanwalt. Damit kann die Versicherung nicht unberechtigt kürzen und der Papierkram ist erledigt. Die UNFALLHELDEN organisieren Rechtsanwälte deutschlandweit ohne Kostenrisiko.

  4. Geld ausbezahlt bekommen

    Sobald die HUK-Coburg nach der Schadensmeldung reguliert hat, erhält der Geschädigte das Geld ausbezahlt. So einfach ist das mit den UNFALLHELDEN.