Online Auto verkaufen – ist das seriös?

Viele von uns standen schon vor der Entscheidung, das eigene Auto zu verkaufen. Aber welche Wege neben dem Gang zum örtlichen Händler gibt es noch?
Online gibt es mittlerweile eine riesige Auswahl an Websites, die sich auf verschiedenste Weisen um den Autoverkauf kümmern möchten.

Worauf man achten sollte und bei welchen Anzeichen man die Finger von einigen Anbietern lassen sollte, erklärt dieser Beitrag.

Seriöse Anbieter vs. unseriöse Anbieter beim Autoverkauf

Der Handel mit Fahrzeugen kann unter Umständen sehr lukrativ sein und so wächst die Auswahl der Anbieter täglich.

Wie soll man nun also die Nadel(n) im Heuhaufen finden um sich beim Autoverkauf nicht übers Ohr hauen zu lassen?

Grundsätzlich sollte man natürlich, wie hoffentlich bei jeder Website, die Seriösität checken, d.h. Impressum, Geschäftsbedingungen anschauen und auf gröbere Patzer achten.

Wenn kein Impressum vorhanden ist, sollte man sowieso den Rückwärtsgang einlegen und nie wieder kommen.

Bei den Kundenbewertungen sollte man auf Echtheit achten und sich die Frage stellen: “Ist der Kommentar von einem echten Kunden, würde ich das auch so schreiben?”.

Die beste Möglichkeit ist aber immer noch, die angegeben Nummer anzurufen, um zu hören, wer da auf der anderen Seite der Leitung ist.

Stellen Sie Fragen, versuchen Sie sich ein Bild vom Anbieter zu machen und Sie werden schnell den Unterschied hören.

hotline unfallhelden

Warum UNFALLHELDEN?

  • Bis zu 1.000 Euro mehr Schadensersatz

  • Sparen Sie sich Zeit und Mühe nach dem Unfall

  • All inclusive: Gutachter, Werkstatt, Anwalt u.v.m.

  • TÜV-zertifiziert und sicher mit Partnern vor Ort

  • Für Sie entstehen keine Kosten

„Fazit: Unfall­helden nützlich und bequem“ Stiftung Warentest

Fragen zu einem Verkehrsunfall? Der TÜV-geprüfte KFZ-Schadenservice der UNFALLHELDEN hilft!

Oder rufen Sie uns einfach an: 0800 72 41 794

Den bestmöglichen Preis erzielen

In jedem Fall sollten Sie Ihr Auto bei möglichst vielen Anbietern vorstellen um so den bestmöglichen Preis zu erzielen.

Achten Sie dabei bitte immer auf die Unverbindlichkeit des Angebotes und ob Sie das Angebot auch ablehnen können.

Was sich eigentlich selbstverständlich anhört, wird in einigen Fällen nämlich als Betrugsmasche ausgenutzt. Seriöse Anbieter lassen sich aber genau anhand dieser Merkmale erkennen.

Meinautomakler z.B. arbeitet mit einem deutschlandweiten Händlernetz und bietet Ihr Fahrzeug nur interessierten Ankäufern und keinen Schnäppchenjägern an.

Und falls Ihnen das Angebot nicht zusagen sollte, können Sie es bequem telefonisch oder schriftlich ablehnen.

Damit lässt sich ein erhöhtes Maß an Sicherheit gewährleisten.

Wenn Sie das Angebot annehmen sollten, suchen Sie einen Abholtermin aus und erhalten im Anschluss den Kaufvertrag als PDF in Ihr eMail Postfach.

Der Vorteil gegenüber der Selbstvermarktung über Internetportale ist derjenige, dass Mühe und Ärger durch derartige Anbieter erheblich reduziert werden.

Alternative: Selbstvermarktung über das Internet

Wenn Sie ausreichend Zeit (und stabile Nerven) haben, bleibt Ihnen als weitere Möglichkeit, um Ihr Auto zu verkaufen, die Selbstvermarktung über die einschlägig bekannten Portale, z.B. Mobile.de.

Der Nachteil daran ist allerdings, dass Sie je nach Fahrzeug sehr viele Anrufe, teilweise schlechte Angebote und teilweise Anfragen von „professionellen Probefahrern“ erhalten.

Auf der anderen Seite allerdings behalten Sie die vollständige Kontrolle über den Autoverkauf und am Ende ist diese Vorgehensweise jedenfalls vorteilhaft gegenüber dem Verkauf an einen Autohändler:

Ein Händler, egal wie großzügig und nett er ist, wird niemals einen Preis bezahlen können, den Ihr Fahrzeug auf dem Privatmarkt erzielen kann.

Und so haben alle Vorgehensweisen Ihre Vor- und Nachteile.

Sinnvoll kann ein Automakler dann sein, wenn man beim Autoverkauf einen guten Preis für wenig Zeit und Mühe erzielen will.

hotline unfallhelden

„Unfallhelden bietet ein Komplettpaket zum Thema Unfall und KFZ, verbunden mit dem Service einer vollständigen Unfallabwicklung, wie es im deutschen Raum kein zweites Angebot gibt.“ CHIP