Wer hilft bei Schadensregulierung?

Ist es durch einen Verkehrsunfall zu einem Schaden gekommen, benötigt der Unfallgeschädigte Hilfe, um sein Recht durchzusetzen. Doch wer hilft bei Schadensregulierung?

Wer hilft bei Schadensregulierung im Schadensfall?

Wenn durch einen Verkehrsunfall ein Schaden am KFZ eingetreten ist, muss irgendjemand diesen Schaden bezahlen. Das ist jedenfalls klar. Und das ist jedenfalls der Unfallgegner bzw. sein Versicherer. Ohne professionelle Hilfe haben Geschädigte bei der Schadensregulierung allerdings oft das Nachsehen. Deshalb gibt es mehrere Möglichkeiten, Hilfe bei der Schadensregulierung in Anspruch zu nehmen.

Zur unabhängigen und unverbindlichen Schadenmeldung bei den UNFALLHELDEN hier klicken

Wer hilft bei der Schadensregulierung? Die optimale Lösung:

Möchte es der Geschädigte möglichst einfach haben und trotzdem nicht auf die Sicherheit verzichten, dass seine Rechte ordnungsgemäß verfolgt werden, ist der Schadenservice der UNFALLHELDEN die beste Lösung. Unter www.unfallhelden.de können Unfallgeschädigte ganz einfach und komfortabel ihren Schadensfall online mit dem Formular zur Schadensmeldung oder über die kostenfreie Hotline melden. UNFALLHELDEN unterstützt dann deutschlandweit bei der Schadensregulierung. Je nachdem, was das Unfallopfer individuell benötigt, kümmert sich UNFALLHELDEN um:

  • Sachverständige, die den Unfall dokumentieren und den Schaden beziffern
  • das Herausfinden der gegnerischen Versicherung, die den Unfallschaden bezahlen muss
  • spezialisierte Rechtsanwälte, die alle Schäden gegenüber der Haftpflichtversicherung verfolgen
  • Premium-Ersatzfahrzeuge, damit Geschädigte weiterhin mobil bleiben
  • geeignete Werkstätten, die das Unfallfahrzeug tadellos reparieren
  • Aufkäufer, die nach einem Totalschaden das KFZ kaufen und abholen
  • und vieles mehr.

Will man sich bei der Schadensregulierung lästiges Gerenne ersparen, keinen Ärger haben und trotzdem nicht auf sein Recht verzichten, ist dies also die beste Lösung. Für Unfallgeschädigte besteht keinerlei Kostenrisiko, da alle Leistungen vom gegnerischen Versicherer bezahlt werden müssen. Damit ist der Service für Unfallopfer völlig kostenlos. Man benötigt dafür auch weder Vollkasko, noch Teilkasko, noch Rechtsschutzversicherung.

Zur unabhängigen und unverbindlichen Schadenmeldung bei den UNFALLHELDEN hier klicken