Verkehrsunfall mit einem Porsche — erstklassige Schadensregulierung

Als Porschefahrer ist man sich dessen bewusst, dass man ein hochwertiges KFZ besitzt, das man hegt, pflegt und liebt und mit dem man als Fahrer sehr pfleglich umgeht.

Umso ärgerlicher ist es dann, wenn das geliebte Fahrzeug durch einen Autounfall einen Sachschaden erleidet.

Der Schadenservice der UNFALLHELDEN ist daher die erste Adresse, wenn der eigene Porsche demoliert wurde. Beide Gründer und einige Mitarbeiter fahren selbst Porsche aus Leidenschaft und kennen die Ärgernisse bei der Unfallregulierung aus eigener Erfahrung.

Wichtig ist vor allem Folgendes:

Überlassen Sie die Schadensabwicklung vollständig dem ortsansässigen Porsche-Zentrum, bekommen Sie zwar Ihr Auto repariert, aber „damit hat sich’s auch“. In der Regel wird man sich nicht darum kümmern, dass Ihnen die Wertminderung ersetzt wird, oder bei der Reparatur noch Geld zu Ihren Gunsten eingespart werden kann.

Die Lösung: Der Schadenservice der UNFALLHELDEN

Durch gezielte Steuerung des Unfallabwicklungsprozesses holen wir für Sie ein besseres Ergebnis raus.

Schritt 1: Optimale Feststellungen durch erfahrene Sachverständige

Wir verfügen deutschlandweit über erfahrene Sachverständige, die sich auf Schäden an Porschefahrzeugen verstehen und mittels modernster Software die Unfallschäden präzise erfassen und im Interesse des Geschädigten bestmöglich kalkulieren. Egal, ob es sich um einen 911er, Cayenne, Macan, Boxster, Cayman oder Panamera handelt.

Schritt 2: Optimale Schadensersatzleistung mittels spezialisierter Rechtsanwälte

Mit den Feststellungen des Sachverständigen an der Hand erfolgt die Geltendmachung Ihrer Schadensersatzansprüche durch von uns geprüfte und ständig überwachte Rechtsanwälte, die auf das Verkehrsrecht spezialisiert sind und insbesondere die Tricks kennen, mit denen die Versicherer bei hochpreisigen Fahrzeugen versuchen, bei der Unfallregulierung Geld zu sparen.

So holen wir die optimale Schadensersatzleistung aus dem Verkehrsunfall heraus.

Inklusive Wertminderung, Nutzungsausfallentschädigung (oder passendes Ersatzfahrzeug), ggf. Schmerzensgeld und weiterer Ansprüche, die Ihnen im jeweiligen Einzelfall zustehen.