Einen Unfall der Versicherung melden

Wie funktioniert das mit der Schadenmeldung?

Nach einem Autounfall steht der Geschädigte vor der Situation, dass er den Schadenfall der gegnerischen Haftpflicht-Versicherungsgesellschaft melden muss, damit ihm sein Schaden ersetzt wird.

Wie aber kann der Geschädigte den Schadenservice der Haftpflichtversicherung informieren, ohne Gefahr zu laufen, nach der Schadenmeldung übervorteilt zu werden?

Grundsätzlich sollte der Geschädigte nach einem Autounfall immer professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, um von Unfallgegner bzw. dessen Haftpflichtversicherung den Schaden am KFZ ersetzt zu bekommen.

Über die UNFALLHELDEN zum Beispiel erhält der Geschädigte einfach und kostenfrei Verkehrsopferhilfe.

Dazu kann er ganz einfach eine Schadenmeldung über die Website oder über die kostenfreie Hotline 0800 72 41 794 abgeben und einen Unfallbericht mit kurzen Worten abgeben.

Dieser Unfallbericht erleichtert es erheblich, die Schuldfrage an dem Autounfall zu beurteilen.

Der Schadenservice der UNFALLHELDEN informiert dann einen vor Ort ansässigen unabhängigen KFZ-Gutachter, der das KFZ beim Geschädigten besichtigt und damit den Schaden beziffert, um die Schadenmeldung korrekt bei der gegnerischen Haftpflicht-Versicherungsgesellschaft einreichen zu können.