Der Schadensersatz bezüglich Sach- und Personenschäden nach einem Verkehrsunfall

Nach einem Autounfall ist in der Regel Sachschaden, möglicherweise auch ein Personenschaden entstanden.

Klar ist: Für den entstandenen Schaden muss der Schädiger nach dem deutschen Recht Schadensersatz leisten.

Aber wann gibt es nach einem Autounfall Schadensersatz?

Doch was gehört eigentlich nach dem Verkehrsrecht zum Schadensersatz nach einem Unfall bzw. was ist im Einzelfall erstattungsfähig?

Grundsätzlich kann der Schadensersatz aus vielen einzelnen Positionen bestehen. Zu nennen wären beispielsweise:

  • Reparaturkosten
  • Abschleppkosten
  • Wertminderung
  • Mietwagenkosten
  • Schmerzensgeld
  • Standkosten
  • Nutzungsausfallentschädigung für den eingetretenen Nutzungsausfall
  • Sachverständigenkosten
  • Entsorgungskosten
  • Rechtsanwaltskosten
  • Verdienstausfall aufgrund Arbeitsunfähigkeit
  • Haushaltsführungskosten
  • Unkostenpauschale
hotline unfallhelden

Warum UNFALLHELDEN?

  • Bis zu 1.000 Euro mehr Schadensersatz

  • Sparen Sie sich Zeit und Mühe nach dem Unfall

  • All inclusive: Gutachter, Werkstatt, Anwalt u.v.m.

  • TÜV-zertifiziert und sicher mit Partnern vor Ort

  • Für Sie entstehen keine Kosten

„Fazit: Unfall­helden nützlich und bequem“ Stiftung Warentest