Auto für den Frühling rüsten — so geht’s

Und jährlich grüßt das Frühlingstier

„April, April… der macht was er will“.

Dass der Volksmund nicht nur für Landwirte von Bedeutung ist, durften Autofahrer im Süddeutschen Raum in den vergangenen Tagen am eigenen Leib erfahren. So wurden sie vielerorts von Kälteeinbruch, Schneefall und Bodenfrost überrascht. Die österreichischen Nachbarn sprachen gar von einem „Schneechaos“.

Es bleibt zu hoffen, dass Schnee und Kälte mit dem kommenden Monat ein Ende finden und die Autofahrer den Frühling bei der einen oder anderen Sonntagsfahrt genießen können. Denn was geht schließlich über eine gemütliche Fahrt auf der Landstraße mit offenem Verdeck auf dem Weg zum Lieblingsrestaurant?

Doch auch wenn Sie vielleicht schon mehr als frühlingsreif sind – Ihr Auto ist es möglicherweise nicht.

Genauso wie das Auto auf jeden Winter vorbereitet werden muss, ist es auch für den Frühling zu rüsten. Doch wie machen Sie ihr Auto fit für den Frühling? Was gilt es bei Frühjahrswäsche, Reifenwechsel und Co. zu beachten, damit der gemütlichen Sonntagsfahrt nichts im Wege steht? Das und mehr im heutigen Blogbeitrag!

Reifen wechseln

Die Fahrbahn ist auch des Morgens nicht mehr kalt? Dann bietet der Winterreifen keinen nennenswerten Vorteil mehr. Höchste Zeit also, ihrem fahrbaren Untersatz die Sommerschlappen anzulegen. Sie haben die Sommerreifen bei einer Werkstatt Ihres Vertrauens einlagern lassen? Dann vereinbaren Sie vielleicht jetzt schon einen Termin zum Reifenwechsel.

Der Reifenwechsel ist zudem eine gute Gelegenheit, Ihre Reifen nochmals auf Profiltiefe (siehe Beitrag Reifen- und Profiltiefe) und sichtbare Beschädigungen zu überprüfen.

Da sich die empfohlenen Druckangaben für Sommer- und Winterreifen in der Regel unterscheiden, lohnt sich beim Befüllen der Reifen ein Blick in entsprechende Handreichung des Herstellers.

hotline unfallhelden

Warum UNFALLHELDEN?

  • Bis zu 1.000 Euro mehr Schadensersatz

  • Sparen Sie sich Zeit und Mühe nach dem Unfall

  • All inclusive: Gutachter, Werkstatt, Anwalt u.v.m.

  • TÜV-zertifiziert und sicher mit Partnern vor Ort

  • Für Sie entstehen keine Kosten

„Fazit: Unfall­helden nützlich und bequem“ Stiftung Warentest

Fragen zu einem Verkehrsunfall? Der TÜV-geprüfte KFZ-Schadenservice der UNFALLHELDEN hilft!

Oder rufen Sie uns einfach an: 0800 72 41 794

Der „Frühjahrsputz“

Nicht nur Küche, Flur und Rümpelkammer – auch das zweite (fahrbare)Wohnzimmer namens „Auto“ verdient einen gründlichen Frühjahrsputz inner- und außerhalb der Fahrgastzelle.

Frühjahr im Innenraum

Fangen Sie bei der Reinigung Ihres KFZ am besten beim Innenraum an. Entstauben Sie Armaturen, Ablageflächen und reinigen Sie Sitz- und Polsterflächen mit Hilfe eines Staubsaugers. Sollten Sie keinen eigenen Staubsauger besitzen, finden Sie diese meist an Tankstellen; jedenfalls an Waschanlagen. Entfernen und reinigen Sie zudem die Fußmatten ihres Autos. Nach längeren Wintern und sofern möglich, kann es sich lohnen, die Fußmatten zu waschen. Damit Sie stets klaren Blick auf die Umgebung behalten, reinigen Sie alle Fensterflächen zudem von innen.

Frühjahr von außen

Pollen, Fliegen, Sand – das sind die sommerlichen Gegner eines strahlenden Erscheinungsbildes. Nachdem der Innenraum Ihres KFZ dem eines Neuwagens nun zum Verwechseln ähnlich sieht, ein weiterer Grund dafür, Ihr Auto auch von außen einen guten Eindruck machen zu lassen.

Sie sind leidenschaftlicher Skifahrer und erzählen gerne von Ihren Abenteuern abseits der Piste? Wunderbar, aber muss der Skiträger deshalb ganzjährig montiert sein? Wenn Sie beim Badesee-Besuch nicht gerade ein Kajak auf dem Dach transportieren, wirkt das nicht nur lächerlich; der Skiträger kostet durch den erhöhten Benzinverbrauch zudem bares Geld. Also: runter damit, er kommt ohnehin früh genug wieder drauf.

Kleider machen Leute, ein makelloses Lackkleid das KFZ. Egal ob Sie Anhänger der Fraktion der Hand- oder Anlagenwäscher sind: gönnen Sie Ihrem fahrbaren Untersatz ein seifiges Schaumbad.

Die Säuberung von Unterboden- und Felgen ist ebenfalls zu empfehlen.

Nutzen Sie die Außenwäsche und werfen Sie einen Blick auf sichtbare Beschädigungen des Lacks.

Überprüfen Sie außerdem, ob sich die Scheibenwischblätter in gewünschtem Zustand befinden und tauschen Sie diese gegebenenfalls aus.

Spritziger Frühling – Flüssigkeiten überprüfen

Mit Frühling und Sommer verbinden Sie den Genuss spritziger Weinschorlen in Ufernähe? Unabhängig von der Jahreszeit freut sich auch Ihr Auto über einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt.

Überprüfen Sie also, ob der Stand von Scheibenwischwasser, Motoröl und Bremsflüssigkeit den Anforderungen entsprechen.

Vorsicht: Überprüfen Sie den Flüssigkeitsstand am besten am erkalteten Fahrzeug. Stellen Sie außerdem sicher, dass sich das Fahrzeug währenddessen in einer waagerechten Position befindet.

Die Sonnebrille putzen

Ihr Auto glänzt, die Nachbarn erblassen vor Neid – last but not least: putzen Sie Ihre Sonnenbrille! So steht der ersehnten Sonntagsfahrt zum Lieblingsrestaurant nichts mehr im Wege und sowohl Sie als auch Ihr Auto machen eine super Figur.

Das sagen unsere Kunden:

Excellenter Service, sehr empfehlenswert. Das beste was mir passieren konnte nach einem Autounfall…

Karolin S.
Karolin S.UNFALLHELDEN-Kundin

Einfach genial! Der beste Service im Bereich Unfallabwicklung …einfach Hammer, besser gehts nicht 🙂 Top

Soheyl K.
Soheyl K.UNFALLHELDEN-Kunde

Sehr guter Service bin voll zufrieden

Greta G.
Greta G.UNFALLHELDEN-Kundin

… alleine hätte ich das wohl nie geschafft.

Nine M.
Nine M.UNFALLHELDEN-Kundin

Sehr guter Service, ich war rundum zufrieden. Die Unfallhelden nehmen einem lästige Arbeit ab.

Christoph D.
Christoph D.UNFALLHELDEN-Kunde