Verursacht man einen Verkehrsunfall, ist der Ablauf einfach: Man muss seine eigene Haftpflichtversicherung informieren, die sich sodann um die Regulierung kümmert. Wesentlich komplexer allerdings ist der Ablauf nach unverschuldetem Unfall, will man nicht als Geschädigter auf zahlreiche Ansprüche verzichten.

Ablauf nach unverschuldetem Unfall: Die beste Lösung zur Schadensregulierung

Unfallgeschädigte, die durch einen Autounfall Schäden erlitten haben, können den Unfall ganz einfach und komfortabel über die Online-Schadensmeldung bei den UNFALLHELDEN melden. Weitere Sorgen müssen sie sich nicht machen. Die UNFALLHELDEN kümmern sich in Absprache mit dem Geschädigten deutschlandweit um:

  • unabhängige Sachverständige, die mit einem Schadengutachten die Reparaturkosten, Wertminderung und ggf. Wiederbeschaffungswert und Restwert ermitteln
  • im Verkehrsrecht erfahrene Rechtsanwälte, die alle Schadenspositionen für den Geschädigten mit der gegnerischen Versicherung regulieren und darauf achten, dass keine unberechtigten Kürzungen an der Schadenshöhe vorgenommen werden
  • Premium-Ersatzfahrzeuge, um die Mobilität des Geschädigten zu gewährleisten
  • zertifizierte Werkstattbetriebe, die das Fahrzeug tadellos reparieren
  • Autoaufkäufer, die bei einem Totalschaden das Unfallfahrzeug kaufen und abholen
  • und vieles mehr

Für Geschädigte besteht dabei unabhängig von der Schuldfrage keinerlei Kostenrisiko, weil die Haftpflichtversicherung des Unfallgegners sämtliche Leistungen bezahlen muss. Der Service der UNFALLHELDEN ist damit für Geschädigte insgesamt kostenlos.

Zur unabhängigen und unverbindlichen Schadenmeldung bei den UNFALLHELDEN hier klicken

hotline unfallhelden

Warum UNFALLHELDEN?

  • Sparen Sie sich Zeit und Mühe nach dem Unfall

  • All inclusive: Gutachter, Werkstatt, Anwalt u.v.m.

  • TÜV-zertifiziert und sicher mit Partnern vor Ort

  • Für Sie entstehen keine Kosten

„Fazit: Unfall­helden nützlich und bequem“ Stiftung Warentest

Ablauf nach unverschuldetem Unfall

  1. Nach unverschuldetem Unfall professionelle Hilfe in Anspruch nehmen

    Nach einem unverschuldeten Unfall sollte man als Geschädigter nicht der gegnerischen Versicherung die Regulierung überlassen, sondern sich professionelle Hilfe holen. Die UNFALLHELDEN bieten professionelle Hilfe nach einem unverschuldeten Unfall kostenlos.

  2. Unabhängige Ermittlung des Schadens

    Nach einem unverschuldeten Unfall sollte der Sachschaden durch einen unabhängigen Sachverständigen ermittelt werden. Eine Ermittlung durch die gegnerische Versicherung ist in der Regel finanziell nachteilig. Um unabhängige Sachverständige kümmern sich die UNFALLHELDEN deutschlandweit ohne Kostenrisiko.

  3. Nach unverschuldetem Unfall Anwalt einschalten

    Um nach einem unverschuldeten Unfall Waffengleichheit mit dem Versicherer zu haben, sollte man für die Abwicklung einen Anwalt beauftragen. Das gibt Sicherheit, kostet nichts und spart Mühe und Zeit. Um fachkundige Rechtsanwälte kümmern sich die UNFALLHELDEN deutschlandweit ohne Kostenrisiko.

  4. Schadensersatz nach dem unverschuldeten Unfall erhalten

    Sobald die gegnerische Versicherung nach dem unverschuldeten Unfall den Schaden reguliert hat, erhält der Geschädigte das Geld in voller Höhe ausbezahlt. So einfach geht die Abwicklung eines unverschuldeten Unfalls mit den UNFALLHELDEN.

UNFALLHELDEN ist bekannt aus:

logo chip
logo autobild
logo focus online
logo handelsblatt

Ablauf nach unverschuldetem Unfall: Was die einzelnen Bestandteile sind:

Der Dreh- und Angelpunkt nach einem Autounfall ist die Feststellung, was genau der Unfallschaden ist. Ein unverschuldeter Unfall verleitet die Versicherung des Unfallgegners dabei nur zu leicht dazu, möglichst viel Geld auf Kosten des Geschädigten sparen zu wollen.

Der erste Fehler bei der Schadensfeststellung ist derjenige, einen Gutachter der gegnerischen Versicherung zu akzeptieren. Denn man muss sich vorstellen, dass der Gutachter immer im Interesse seines Auftraggebers sein Gutachten erstellt. Und das ist eben nicht der Geschädigte, wenn die gegnerische Versicherung den Sachverständigen beauftragt.

hotline unfallhelden

Fragen zu einem Verkehrsunfall? Der TÜV-geprüfte KFZ-Schadenservice der UNFALLHELDEN hilft!

Oder rufen Sie uns einfach an: 0800 72 41 794

Wichtig also: Der Sachverständige muss unabhängig sein.

Um als Schadengutachten für die Schadensregulierung dienen zu können, muss das Gutachten folgende Inhalte aufweisen:

  • Reparaturkosten, die notwendig sind, um den Unfallschaden zu reparieren.
  • je nach Höhe der Reparaturkosten der Wiederbeschaffungswert. Der Wiederbeschaffungswert ist der Wert, zu dem ein vergleichbares KFZ auf dem Gebrauchtwagenmarkt ohne Unfallschaden zu bekommen wäre.
  • liegen die Reparaturkosten über dem Wiederbeschaffungswert, muss auf jeden Fall der Restwert ermittelt werden. Der Restwert ist derjenige Wert, den das Fahrzeug mit dem Unfallschaden noch hat.
  • liegt die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und Restwert höher, als die Reparaturkosten, spricht man von einem wirtschaftlichen Totalschaden. Die genannte Differenz ist dann die Schadenhöhe, die die Versicherung des Schädigers bezahlen muss.
  • ggf. muss der Gutachter eine Wertminderung ermitteln. Die Wertminderung ist derjenige Betrag, den das Auto nun weniger wert ist, weil es überhaupt einen Unfallschaden hat.
  • außerdem müssen Angaben zur voraussichtlichen Reparaturdauer vom Gutachter gemacht werden. Das ist wichtig, weil sich hieran der Nutzungsausfall bemisst, für den die Nutzungsausfallentschädigung von Unfallgegner bzw. dessen Haftpflichtversicherung bezahlt werden muss.

Zur unabhängigen und unverbindlichen Schadenmeldung bei den UNFALLHELDEN hier klicken

Wie man sehen kann, besteht bei all diesen Schadenspositionen ein gewisser Ermessensspielraum für den Sachverständigen. Soll die Schadensregulierung also im Sinne des Geschädigten erfolgen, ist die Unabhängigkeit des Gutachters notwendig, damit nicht schnell einige hundert Euro an Schadenhöhe verloren gehen.

hotline unfallhelden

Das sagen unsere Kunden:

Excellenter Service, sehr empfehlenswert. Das beste was mir passieren konnte nach einem Autounfall…

Karolin S.
Karolin S.UNFALLHELDEN-Kundin

Einfach genial! Der beste Service im Bereich Unfallabwicklung …einfach Hammer, besser gehts nicht 🙂 Top

Soheyl K.
Soheyl K.UNFALLHELDEN-Kunde

Sehr guter Service bin voll zufrieden

Greta G.
Greta G.UNFALLHELDEN-Kundin

… alleine hätte ich das wohl nie geschafft.

Nine M.
Nine M.UNFALLHELDEN-Kundin

Sehr guter Service, ich war rundum zufrieden. Die Unfallhelden nehmen einem lästige Arbeit ab.

Christoph D.
Christoph D.UNFALLHELDEN-Kunde

Fragen zu einem Verkehrsunfall? Der TÜV-geprüfte KFZ-Schadenservice der UNFALLHELDEN hilft!

Oder rufen Sie uns einfach an: 0800 72 41 794

Das Schadengutachten erfüllt neben der Bezifferung des Sachschadens daneben den Zweck der Beweissicherung. Denn es dokumentiert Schadenumfang und Schadenhöhe und das Fahrzeug kann im Grunde repariert werden.

Die Kosten für das Sachverständigengutachten muss im Rahmen der Schadensregulierung übrigens die Versicherung des Unfallverursachers bezahlen, auch wenn der Geschädigte sich den Gutachter selbst aussucht.

Es gibt daher überhaupt keinen Grund, weshalb man die Beauftragung des Sachverständigen der gegnerischen Versicherung überlassen sollte.

Der Ablauf nach unverschuldetem Unfall: Die eigentliche Schadensregulierung

Ist der Sachschaden ermittelt, muss der Verkehrsunfall durch die gegnerische Haftpflichtversicherung reguliert, also bezahlt werden.

Und auch dies sollte der Geschädigte nicht ohne professionelle Hilfe versuchen. Denn allzu leicht könnte die Versicherung auf den Gedanken kommen, einzelne Positionen des Schadensersatzes bei der Schadensregulierung zu kürzen oder einfach nicht zu bezahlen.

Ein Anwalt ist daher das Mittel der Wahl, um die Schadensregulierung mit der Versicherung des Unfallgegners durchzuführen.

Ganz besonders wichtig ist dies, wenn der Geschädigte durch den Verkehrsunfall verletzt worden ist. Denn dann steht ihm neben dem Sachschaden auch noch Schmerzensgeld nebst weiteren Schadenspositionen zu.

Die Höhe des Schmerzensgeldes aber kann nur ein im Verkehrsrecht erfahrener Anwalt wirklich einschätzen. Die gegnerische Versicherung wird freiwillig entweder nichts oder jedenfalls nicht die volle Höhe an Schmerzensgeld bezahlen, die dem Unfallgeschädigten zusteht.

Die Kosten für den Anwalt muss übrigens ebenfalls der Unfallgegner bzw. seine Versicherung tragen. Es gibt daher überhaupt keinen Grund, weshalb ein unverschuldeter Unfall ohne Rechtsanwalt abgewickelt werden sollte. Der Geschädigte kann durch einen Anwalt nur gewinnen.

hotline unfallhelden

„Unfallhelden bietet ein Komplettpaket zum Thema Unfall und KFZ, verbunden mit dem Service einer vollständigen Unfallabwicklung, wie es im deutschen Raum kein zweites Angebot gibt.“ CHIP

Fragen zu einem Verkehrsunfall? Der TÜV-geprüfte KFZ-Schadenservice der UNFALLHELDEN hilft!

Oder rufen Sie uns einfach an: 0800 72 41 794

Das könnte Sie auch interessieren:

zentralruf der autoversicherer

Zentralruf der Autoversicherer

Zentralruf der Autoversicherer: Professionelle Hilfe nach einem Verkehrsunfall bieten die UNFALLHELDEN zuverlässig und komfortabel.
autounfall der versicherung melden

Autounfall der Versicherung melden

Autounfall der Versicherung melden? Den Unfall der Versicherung melden und nicht auf Ansprüche verzichten. Gilt für alle Versicherungen in ganz Deutschland.
schadensregulierung nach kostenvoranschlag

Schadensregulierung nach Kostenvoranschlag

Schadensregulierung nach Kostenvoranschlag: Wie die Schadensregulierung für den Geschädigten am besten funktioniert, zeigen die UNFALLHELDEN.
autounfall unfallabwicklung

Unfallabwicklung mit der gegnerischen Versicherung

Unfallabwicklung mit der gegnerischen Versicherung: Bei der Unfallabwicklung mit der gegnerischen Versicherung sollte man besser nichts verkehrt machen.
unfallopferhilfe

Unfallopferhilfe

Unfallopferhilfe: Professionelle Verkehropferhilfe für Unfallgeschädigte bieten die UNFALLHELDEN. Unabhängig und immer an Ihrer Seite!
unfallschaden auszahlen lassen

Unfallschaden auszahlen lassen

Unfallschaden auszahlen lassen: Wie man sich den Unfallschaden auszahlen lassen kann erläutern die UNFALLHELDEN einfach und übersichtlich.